iFIX - Version 6.1 (englisch) erschienen

Die nächste englische Version der flexiblen Prozessvisualisierungslösung iFIX steht zur Verfügung

Mit der aktuellen englischen iFIX Version werden umfangreiche Neuerungen sowie Anpassungen zur Bedienungs- und Anwendungsverbesserung bereit gestellt.

OPC UA Client Driver

Komplett neuer, sehr einfach im Webbrowser konfigurierbarer Client-Treiber für OPC UA
(HINWEIS: Sicherheit in iFIX muss aktiviert werden.)
Der IGS OPC UA Client wird nicht mehr benötigt.

Historian Alias Name

Benötigt für TerminalServer und Webspace Session für den Zugriff über den Alias Namen

Alarm Shelving Expert

Legt die Shelving-Zeit für Objekte fest, ohne in den DBB Editor zu wechseln
Einsetzbar für alle Objekte

iFIX for IoT
(ehemals “Embedded”)

Günstiges iFIX Starter Paket für Windows 7 Embedded und LTS Windows Versionen

Windows Freigabe

Windows 10 (32-bit or 64-bit), Professional oder Enterprise Edition
Windows 8.1 (32-bit or 64-bit), Professional oder Enterprise Edition
Windows 7 (32-bit or 64-bit) (SP1), Professional, Enterprise or Ultimate Edition
Windows 7 Embededd bzw. LTS Windows Versionen für iFIX IoT
Windows Server 2012 R2
Windows Server 2016
Windows Server 2019

Kompabilität mit anderen GE Produkten

Historian 7.1, 7.2 und 8.0
WebSpace 5.0 und 6.0
PlantApps 7.0 (SP4) und 8.0

HINWEIS: Die Windows Taste, Alt Tab und Strg Tab funktionieren nicht mehr nachdem die iFIX Sicherheit aktiviert und wieder deaktiviert wurde. Einfach danach Rechner neu starten.

Alle Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller oder Firmen.

Weitere Produktnews

IRMA® OT-EVAL