IRMA® OT-EVAL: Der richtige Schritt in Richtung Sicherheit

Einfache Bewertung zum Status Ihrer OT-Sicherheit

Die effiziente Absicherung gewachsener Informationstechnik von Produktionsanlagen gegen aktuelle Bedrohungen wie Cyberangriffe, interne Manipulationen oder fehlerhafte Konfigurationen ist eine zunehmende Anforderung – an Mensch und Technik. Denn aus diesen Bedrohungen können Systemausfälle bis hin zum Stillstand der kompletten Produktion resultieren.

irma-siegel

Sicherheit ist das Ziel!

Damit Sie sich diesem Ziel nähern, haben wir mit IRMA® OT-EVAL ein Evaluierungskonzept für den Einstieg in die Operational Technology (OT) Sicherheit entwickelt, mit dem Sie Erfahrungen sammeln und Ihre Produktionsanlage besser bewerten können. Weg von der gefühlten Sicherheit – hin zu den Fakten, dem Istzustand.

Diese professionelle Evaluierung erfolgt durch den Einsatz der IRMA® Security Appliance zur selbstständigen Aufnahme und Analyse der Assets, Geräte sowie deren Datenverbindungen. Auf Basis dieser aktuellen Informationen bewerten unsere Netzwerk- und OT-Security-Spezialisten mit Ihnen mögliche Bedrohungen und Risiken.

Bei welchen Vorhaben ist dies besonders sinnvoll?

  • Absicherung gegen Cyberrisiken
  • Sie – oder ein Unternehmen aus Ihrer Branche – hatten einen Vorfall oder haben ältere Automatisierungsgeräte im Einsatz
  • Sie benötigen Entscheidungshilfe für weitere Investitionen / Erneuerungen
  • Sie möchten in eine Zertifizierung oder müssen die Vorgaben des ITSiG erfüllen
  • … oder effizient die Risiken auf Basis der aktuellen Übersicht aller Geräte und Systeme bewerten

Ergebnisse im Paket IRMA® OT-EVAL

  • Unmittelbare Übersicht und Transparenz Ihrer IT-/ OT-Geräte und Systeme
  • Sichtbarkeit von Anomalieen im Evaluierungszeitraum
  • Ergebnisliste und empfohlene Maßnahmen
  • Nachweis des begonnenen Sicherheitsprozesses
  • Risikoanalyse der hochkritischen Erkenntnisse

Ihre Vorteile beim Einsatz von IRMA® OT-EVAL

  • Sofortige Verfügbarkeit der Analyseergebnisse
  • Planung der weitergehenden, prioren Sicherheitsmaßnahmen auf Basis übersichtlicher Analyseergebnisse
  • Zugriff auf OT-Security Spezialisten, die Sie aktiv in jedem Schritt der Evaluierung unterstützen

Der Fahrplan: IRMA® OT-EVAL – Vorgehen und Details

1 | VORBEREITUNG UND BETREUTE INSTALLATION DER IRMA®

Vorab wird telefonisch der optimale Messort in der Anlage identifiziert und die Schritte zur Installation vor Ort besprochen. Versand der vorinstallierten Security Appliance per Post.

2 | TRANSPARENZ UND EINSICHT

Umgehend sichtbare Daten der Geräte und Systeme mit detaillierter Darstellung deren Kommunikation und genutzter Protokolle werden direkt nach der Installation gemeinsam in Augenschein genommen.

3 | MONITORING UND ALARMIERUNG

Die kontinuierliche Aufzeichnung erfolgt durch die kognitive Analyse der Kommunikationen. Es werden sofort Auffälligkeiten erkannt und alarmiert.

4 | AUSWERTUNG DER DATEN

In gemeinsamer Analyse mit einem OT-Security- und Netzwerkspezialisten werden die gesammelten Daten analysiert, welche Auffälligkeiten bestehen und welche Maßnahmen sich daraus ableiten.

5 | ERGEBNIS­PRÄSENTATION

Abschließend zum Messzeitraum werden die gesammelten Ergebnisse der Analyse und Maßnahmenempfehlungen präsentiert.

6 | BERICHT

Elektronischer Report über die gefundenen Geräte und Kommunikationen sowie das Ergebnis der ersten Risikobetrachtung.

7 | NACHWEIS ZUM SICHERHEITSPROZESS

Sie können wählen, ob die Berichte der Risikoanalyse angelehnt nach ISO27005 oder z.B. dem B3S Wasser/Abwasser fortgeführt werden soll.

Security Bewertung und Risikominimierung als Einsparpotential für das Unternehmen

Es ist der Start für den Security Management Prozess. Das passive Monitoring ermöglicht schnell und rückwirkungsfrei die Aufnahme der Daten. Sämtliche Informationen stehen für die Risikoanalyse und weitere Dokumentation mit wenig Aufwand zur Verfügung. Sofortige Verbesserungen der Verfügbarkeit und Neubewertungen der Risikorückstellungen sind möglich.

· Status-Bewertung der OT-Sicherheit innerhalb von 30 Tagen
· Unterstützung durch OT-Security-Spezialisten für 8 Stunden im gesamten Zeitraum
· Nutzung der IRMA® Security Appliance vor Ort
· Optional: Risikoanalyse nach ISO 27005

Eine professionelle Evaluation des Status Ihrer OT-Sicherheit ist für Sie genau das Richtige? Dann sprechen Sie uns gerne an.