IRMA – Industrie Risiko Management Automatisierung

    • Kontinuierliche Überwachung
    • Effektive Analyse und Alarmierung
    • Einfach und schnell einsetzbar

     

    Die Herausforderung

    Mit hoher Geschwindigkeit hält die Vernetzung und übergreifende Kommunikation von IT-Systemen Einzug in die Produktionen. Basis dafür ist das Industrial Ethernet. Strikt getrennte Netze für den Datenaustausch in Produktionsanlagen sind nicht mehr vorhanden. Diese Vernetzung von Produktionsanlagen und ihrer Steuerungseinheiten mit der Büro-IT oder über das Internet bietet den Unternehmen nicht nur Vorteile durch eine kontinuierliche Optimierung und Flexibilisierung der Fertigung — sie birgt auch viele Gefahren.

    Etablierte Sicherheitselemente wie Antivirenschutz, Intrusion Detection oder Prevention Systeme erkennen nur bekannte traditionelle Schadsoftware wie Malware oder Trojaner. Für die neuesten Vorgehensweisen und Technologien heutiger Cyberangriffe ist dies nicht mehr ausreichend.

    Deshalb stellt die effiziente Angriffserkennung und somit Absicherung von Produktionsanlagen gegen Cyberangriffe, interne Manipulationen oder fehlerhafte Konfigurationen eine zunehmende Herausforderung dar.

     
     

    Ihr Anspruch

    Sie wollen jederzeit den aktuellen Sicherheitsstatus Ihres IT-Netzes kennen? Die relevanten IT-Risiken sollen bekannt und bewertet sein? Auch im Falle eines Sicherheitsvorfalls z. B. durch einen Cyberangriff muss die Handlungsfähigkeit gewahrt bleiben?

    Nur ein kontinuierliches Monitoring der Kommunikation in der Produktionsanlagen-IT entdeckt die neuartigen Cyberangriffe und Manipulationen. Um unmittelbar reagieren zu können und Schäden zu vermeiden braucht es eine intelligente Echtzeit-Analyse mit aussagekräftigen Alarmmeldungen, die priorisiert verteilt werden können.

    Mit IRMA haben wir für diese Herausforderungen eine IT-Sicherheitslösung auf dem aktuellsten Stand der Technik entwickelt.

     

    Die Lösung: IRMA

    Mit IRMA können Sie auf ein leistungsfähiges Industrie-Computersystem zurückgreifen, mit dem Cyberangriffe schnell identifiziert und abgewehrt werden können.

    Ohne jegliche Aktivitäten im IT-Netz überwacht IRMA kontinuierlich Ihre Produktionsanlagen, liefert Informationen zu Cyberangriffen und ermöglicht die risikobasierte Analyse sowie die intelligente Alarmierung mittels einer übersichtlichen Management- Konsole. So können Risiken frühzeitig bewertet und Aktionen verzögerungsfrei gestartet werden, um einen Angriff zu stoppen oder seine Folgen wirkungsvoll zu entschärfen.

    IRMA wurde als innovative IT-Lösung auf dem Stand der Technik entwickelt und gewährleistet damit Ihre Handlungsfähigkeit im Fall der Fälle eines Cyberangriffs.

     

    IRMA bietet Ihnen

    • Vollständige Übersicht und Sicherheit Ihrer IT-Systeme, Netzwerk- und Datenverbindungen
    • Integriertes Alarmmanagement für Cyber-Sicherheitsvorfälle
    • Kontinuierliche Überwachung, Angriffserkennung und Reporting in Echtzeit
    • Methodisches Werkzeug für eine zielgerichtete Risikoanalyse

    Ihre Vorteile

    • Optimale IT-Sicherheit auf dem neuesten Stand der Technik
    • Unmittelbare Erkennung von Anomalien im IT-Netz
    • Passive Überwachungsautomation
    • Absicherung von nicht patchbaren Systemen, wie z. B. Windows NT/2000/XP, alte SPS, OPC Classic
    • Absicherung von zertifizierten Produktions-anlagen und Prozessen ohne Re-Zertifizierung (z. B. Pharma, Chemie, Nahrungsmittel)
    • Sofortige Einsatzbereitschaft durch einfache Installation und herstellerübergreifendes Konzept
     
  •  

    Der IT Sicherheitsleitfaden: Aller Anfang ist leicht

    aus: Automation Blue, Ausgabe 3/2017 Vulkan Verlag, S. 44-47.

    Interview Energiemonitoring: IT-Security gehört in die zentrale Risikobetrachtung

    aus: energy 4.0, D&V, Ausgabe 6.2017, publish industry Verlag, S. 30-31, Ausgabe 3/2017 Vulkan Verlag S. 44-47.

    Unerlaubte Zugriffe im Automatisierungsnetzwerk verhindern

    Effizienter Schutz nach dem IT-SICHERHEITSGESETZ

    Du kommst hier nicht rein!

    Noch werden Fehler gemacht - Netzwerk Monitoring

    Interview: Die Mär von sicheren Daten

    Hacker müssen draußen bleiben

    Cyber-Kriminalität / Wanna Cry – War der Cyber-Angriff nur Ablenkung?

  •  

     

  • Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.